gartenfreunde.de-Newsletter 10/2013


Ob Kohl oder Kürbis, der Herbst hält noch einmal eine Fülle an leckeren Dingen für uns parat. Die kleinen Zierkürbisse lassen sich trocknen, und so auch im kommenden Jahr als Dekoration verwenden. Ihre größeren Verwandten schmecken gekocht als Suppe oder süßsauer eingelegt den ganzen Winter lang. Wussten Sie eigentlich, dass Kürbisse botanisch zu den Beeren gehören? In diesem Herbst wurde in der Schweiz ein Exemplar mit 1056 Kg geerntet. Es sind somit die größten und schwersten Beeren der Welt.

Foto: elxeneize/Fotolia



Liebe Gartenfreundinnen und liebe Gartenfreunde,

hier sind unsere Tipps und Informationen für die zweite Oktober-Hälfte.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Das Team vom Verlag W. Wächter




Die Themen der zweiten Oktoberhälfte auf einen Blick:

01 Kirschen: Mit richtiger Sorte und Pflege zum Erfolg

02 Bezugsquellen
03 Rosen: ADR ist die Krönung für die Königinnen
04 Minikiwis: vielseitig verwendbar
05 Stauden: Teilen fördert Blühfreude
06 Mit Knoblauchsrauke würzten schon die Steinzeitmenschen
07 Wildapfel: Baum des Jahres
08 Jetzt aktuell: Gewächshaus putzen
09 Wehrhafte Pflanzen sind erfolgreicher
10 igs schließt ihre Tore und öffnet den Wilhelmsburger Inselpark
11 Gartenkalender 2014
12 Marktplatz
13 Termine rund um den Garten
14 Gittas Gartenblog




01 Kirschen: Mit richtiger Sorte und Pflege zum Erfolg
Die wenigsten Gärten bieten genügend Platz für einen klassischen Kirschbaum. Auf die leckeren und saftigen Früchte muss man deshalb aber nicht verzichten. Mit für den jeweiligen Boden geeigneten Unterlagen, der richtigen Sortenwahl sowie der korrekten Pflege findet sich ganz sicher ein Platz – und sei der Garten noch so klein.
... mehr

Suchen Sie einen neuen Rasenmäher?
Oder Sträucher, Stauden oder einen Gartenteich,
ein Kleingewächshaus oder eine neue Gartenbank?
Dann werfen Sie einen Blick in unser
Bezugsquellenverzeichnis


03 Rosen: ADR ist die Krönung für Königinnen
Das Siegel der ADR - Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung - gilt als Garant für ausgezeichnete Qualität bei Rosen. Von vielen getesteten Sorten erreichen nur wenige das begehrte Siegel. Wir stellen Ihnen hier die ADR-Auszeichungen des Vorjahres vor, die jetzt auch im Handel zu bekommen sind.
... mehr

04 Minikiwis: vielseitig verwendbar
Es gibt kaum eine Verarbeitungsform, für die Minikiwis sich nicht eignen. Und das schöne – sie lassen sich komplett mit Haut verzehren und verwenden.
... mehr


05 Stauden: Teilen fördert Blühfreude
Damit Stauden mit den Jahren nicht ihre Blühfreude verlieren, sollten sie regelmäßig geteilt werden. Richtig ausgeführt wirkt das Teilen als wahre Frischzellenkur für „müde” Pflanzen.
... mehr

06 Mit Knoblauchsrauke würzten schon die Steinzeitmenschen
Schon zu Zeiten der Jungsteinzeit zogen Menschen gut gewürztes Essen dem faden Einheitsbrei vor. Zu dieser Erkenntnis kommt jetzt ein internationales Forscherteam. Bei Ausgrabungen stießen sie in alten Keramikgefäßen auf „würzige” Spuren.
... mehr


07 Wildapfel: Baum des Jahres
5641 Wild-Apfelbäume (Malus sylvestris) wurden durch eine Erhebung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung in Deutschland nachgewiesen. Weil der Bestand des sogenannten Holzapfels damit gefährdet ist, wurde er zum Baum des Jahres 2013 gewählt. Wer glaubt, einen Holzapfel zu besitzen, kann bis zum Jahresende kostenlos eine Pflanzenprobe analysieren lassen.
... mehr

08 Jetzt aktuell: Gewächshaus putzen
Möchten Sie Ihr Gewächshaus auch in den nächsten Monaten für den Gemüseanbau nutzen, dann putzen Sie die Scheiben gründlich, damit die Pflanzen möglichst viel Licht erhalten. Kontrollieren Sie bei dieser Gelegenheit auch die Heizanlage sowie alle Scheiben.


09 Wehrhafte Pflanzen sind erfolgreicher
Man könnte meinen, Pflanzen mit größeren oder mehr Samen breiten sich erfolgreicher aus. Kurzfristig gesehen korrekt, doch langfristig sind es Arten, die sich besser gegen gefräßige Insekten schützen können. Dies konnten jetzt Ökologen der Universität Bern in einer Untersuchung nachweisen.
... mehr

10 igs schließt ihre Tore und öffnet den Wilhelmsburger Inselpark
Am 13. Oktober endete die internationale gartenschau hamburg nach 171 Tagen. Entstanden ist der Wilhelmsburger Inselpark, der ab sofort den Hamburgern als Volkspark zur Verfügung steht. Die Erwartungen der Initiatoren waren groß: 2,5 Millionen Gäste hatten Gutachter prognostiziert und damit das Ziel gesetzt, die igs durch die Einnahmen komplett zu refinanzieren. Die heutige Bilanz ernüchtert: Nur rund 50 Prozent der erwarteten Gäste und damit auch erheblich weniger Einnahmen für die igs. Die verbleibenden Kosten für den Betriebszeitraum von März 2007 bis Ende 2014 belaufen sich auf maximal 37 Millionen Euro.


11 Gartenkalender 2014
Der Gartenkalender 2014 bietet wieder jedem Gartenfreund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Hinzu kommen Tricks und Tipps rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen - kompakt und verständlich geschrieben von Gartenkennern für Praktiker. Außerdem: Übersichtliche Saat-, Pflanz- und Erntetabellen sowie wertvolle Pflanzenschutztipps.
... mehr

12 Marktplatz

Rot wie die Liebe
Äpfel - rot wie die Liebe - das sind die Züchtungen der Linie Redlove® von Lubera. Fünf attraktive Sorten vereinen mit ihren roten Blüten, dem roten Austrieb, der roten Schale und dem roten Fruchtfleisch ganz bewusst den Nutzwert mit dem Zierwert.
... mehr

Hoch- und Frühbeet in einem
Ursula heißt das Hochbeet von Buttazoni, das durch eine bruchfeste Kunststoffabdeckung zum Frühbeet wird.
... mehr

Blumiges zum Anziehen
Exklusive Blütenmotive von Baronesse Rose auf Latzhose und Sitzkissen machen die Gartenarbeit noch rosiger.
... mehr


13 Termine rund um den Garten

19.10.- 20.10. Hagebuttenfest
Rosenschule Ruf
61231 Bad Nauheim- Steinfurth
... mehr

19.10.- 20.10. Holsteiner Herbstmarkt
Gutshof
24802 Emkendorf
... mehr

19.10.- 20.10. Leinfelder Filderkrautfest
70771 Leinfelden-Echterdingen
... mehr

20.10. Apfeltag
Museumsbauernhof
21279 Wennerstorf
... mehr

25.10.- 27.10. Lebensart Sauerland Erlebnis & Genuss
Jagdschloss
59757 Arnsberg-Herdringen
... mehr

26.10. Erdorchideentag
Röllke Orchideen
33758 Schloß Holte - Stukenbrock
... mehr

27.10. Kürbisfest
Roseburg
06485 Quedlinburg-Rieder
... mehr

14 Gittas Gartenblog
Gitta hat beim Kastanienschalenfischen zahlreichen Teichbewohnern das Leben gerettet. Die Chiliernte ergab feuriges Pesto und aus zartrosafarbenen, aber mehligen Himbeeräpfeln kochte sie fruchtiges Kompott. Über die Pilze dürfen sich die Schnecken hermachen.
... mehr


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Hat Ihnen der Newsletter gefallen? Wie finden Sie Gartenfreunde.de?

Wir freuen uns auf Ihre Meinung, Ihre konstruktive Kritik und Ihre Anregungen. Und natürlich über jede Weiterempfehlung an andere Hobbygärtner im Internet!

Haben Sie Fragen zu Gartenfreunde.de?
info@gartenfreunde.de


Impressum und Newsletter-Abo

Der Gartenfreunde.de-Newsletter erscheint zweimal monatlich.

Herausgeber:
Verlag W. Wächter GmbH
Elsasser Straße 41
28211 Bremen
info@waechter.de
http://www.waechter.de/

+++++++++++++++++++++++++
Sitz der Gesellschaft: Elsasser Str. 41,
28211 Bremen Eingetragen
beim Amtsgericht Bremen HRB 9616
Geschäftsführer: Oliver Wächter, Willi Wächter, Sylvia Stanulla

Newsletter-Abo abbestellen oder Format ändern?
Dann klicken Sie bitte hier.