Von:                                Gartenfreunde.de-Newsletter [newsletter@gartenfreunde.de]

Gesendet:                       Montag, 2. April 2012 10:56

An:                                  Newsletter-Abonnenten

Betreff:                           gartenfreunde.de-Newsletter 04/2012

 

gartenfreunde.de-Newsletter 04/2012

 

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,


 

Am Keukenhof im niederländischen Lisse ist alles vorbereitet für eine derart farbenfrohe Saison.
Foto: NBTC

der Garten duftet. Der Weg mit Schere, Säge und Kneife durch den Frühlingsgarten wurde versüßt durch den Duft der Veilchen. Jede Menge Holz wurde noch entfernt und ist überwiegend auf dem Osterfeuer gelandet. Dafür war es höchste Zeit, denn die Amseln bauen gerade ihre Nester in den Eiben, die aber auch noch Äste lassen mussten. Gegebenenfalls müssen die Vögel noch einmal von vorne starten. 

Das muss wohl auch noch einmal die Kohlmeise, die in diesem Frühjahr schon den ersten Partner an die Katze verloren hat. Schade, ich habe den Vorsatz, den Stamm "katzensicher" einzurüsten, zu spät umgesetzt. Im Nistkasten war noch kein Nest, schon gar keine Eier, aber eine Kohlmeise hat den Versuch, dort Quartier zu nehmen, nicht überlebt. Sollte jetzt noch einmal ein Pärchen den Versuch starten, so sind sie sicherer. Ich habe den Katzen den Weg nach oben verbaut.

Beim Sägen bin ich auch einer starken Hasel zu Leibe gerückt, und zwar in Feinarbeit. Die schweren Äste habe ich herausgesägt, die jungen stehen gelassen, sonst wäre der Sichtschutz zum Nachbarn weg gewesen. Das ist gar nicht so einfach und mit der Bügelsäge oder gar mit der Kettensäge so nicht machbar. Selbst die Säge, die zur Schneidgiraffe gehört und wirklich sehr gut sägt, war nicht in montiertem Zustand nutzbar. Was tun? Ein Stück einer starken Haselrute löste das Problem. Darauf habe ich die Säge montiert und hatte so ein handliches Werkzeug für die feinen Sägearbeiten zwischen dem Geäst. 

Nun aber sind diese groben Arbeiten im Garten erledigt, Ostern kann kommen. Etliche Narzissen werden bis dahin ausgeblüht haben, dafür könnten die ersten Tulpen dann schon blühen. Insofern verspricht das Bild hier rechts vielleicht nicht zu viel, wenn es Garten- und Blumenzwiebelbegeisterte jetzt in den Osterferien zum Keukenhof in die Niederlande lockt.
... mehr

Eine sonnige, bunte und wohlriechende Osterzeit und frohe Ostern wünschen die "Gartenfreund"-Redaktion und der Verlag W. Wächter allen Gartenfreunden.

Gitta Stahl 

Verlag W. Wächter


 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Die Themen der ersten Aprilhälfte auf einen Blick:
01 Grünspargel: Königliches Gemüse selbst anbauen
02 Rätseln und gewinnen ...
03 Sanispot - jetzt helfen wir Ihnen beim Energiesparen
04 Schädlinge an Spargel
05 Was liegt an im Obstgarten?
06 Was liegt an im Gemüsegarten?
07 Was liegt an im Ziergarten?
08 Garten-Events in der ersten Aprilhälfte
09 Die Königin der Blumen ...
10 Informationen aus Industrie und Handel


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Suchen Sie einen neuen Rasenmäher?
Oder Sträucher, Stauden oder einen Gartenteich,
ein Kleingewächshaus oder eine neue Gartenbank?
Dann werfen Sie einen Blick in unser
Bezugsquellenverzeichnis



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

01 Grünspargel: Königliches Gemüse selbst anbauen
Köstlich, im Handel meist richtig teuer, und gesund: Grünspargel hat nur wenige Wochen Saison, gehört zum ersten Gemüse, das im Garten erntereif heranwächst, und macht, einmal richtig gepflanzt, viele Jahre lang nicht mehr Arbeit als anderes Gemüse auch. Versuchen Sie es selbst.
... mehr

 

02 Rätseln und gewinnen ...  
... Sie Tagestickets inkl. Seilbahntickets für die Weltgartenausstellung "Floriade" in Venlo direkt an der niederländischen Grenze im Wert von 60 Euro pro Gewinn.
... mehr

 

03 Jetzt helfen wir Ihnen beim Energiesparen       Anzeige
Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen wieder innovative Warmwassergeräte für Heim & Garten. Beim Online-Kauf erhalten Gartenfreund-Leser 5 Euro Rabatt auf alle Geräte, wenn sie den Gutschein-Code bz83t6 eingeben. Neben unserer gewohnt großen Palette an Rund- und Flachspeichern haben wir jetzt neu einen Wandspeicher mit integrierter Wärmepumpe im Angebot. Der "NUOS" ist der absolute Spitzenreiter beim Energiesparen und benötigt gerade mal 300 Watt Energie. Informieren Sie sich auf www.sanispot.de oder lassen Sie sich von unserem Verkaufsteam unverbindlich beraten unter Tel.: 0 41 31-7 63 32 00.
... mehr

 

04 Schädlinge an Spargel
Auch Käfer mögen das königliche Gemüse. Das Spargelhähnchen und der Zwölfgepunktete Spargelkäfer richten im Garten zwar kaum Schaden an, wenn aber doch, dann vermehrt am Grünspargel. Der ist auch das Ziel, wenn die Spargelfliege junge Triebe für ihre Eigelege sucht.
... mehr

 

05 Was liegt an im Obstgarten?
Voraussichtlich wollen die Stein- und Beerenobstarten in Kürze blühen, lassen Sie also die Scheren jetzt weg und stören Sie die Obstgehölze nicht mehr. Erst nach der Blüte ist dann - besonders bei den "Südländern" - zu sehen, welche Blüten und jungen Austriebe der Spätfrost hinweggerafft hat.
... mehr

 

06 Was liegt an im Gemüsegarten?
"Gärtnern im Quadrat" bringt Ordnung ins Gemüsebeet und zudem einen Anhaltspunkt, wie viel pro Mahlzeit gebraucht wird. Wer zudem noch resistente Freilandsorten verwendet, dürfte gut über die Saison kommen.
... mehr

 

07 Was liegt an im Ziergarten?
Gehölze ohne allzu großen Raumbedarf, die zudem noch früh im Jahr blühen und duften, harmonieren bestens mit Zwiebelblumen, die sich zum Verwildern eignen. Selbst Bodendecker wie Duftveilchen und Storchschnabel-Arten vertragen sich mit dieser Kombi.
... mehr

 

08 Garten-Events in der ersten Aprilhälfte

Warendorf/Westf.: Wo sonst nur edle Rösser traben, nämlich auf dem Gelände des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts, lustwandeln am Wochenende nach Ostern (13. bis 15. April) auch Gartenfreunde.
... mehr 

Stuttgart: Die Messe GARTEN outdoor ambiente, vom 12. bis zum 15. April, will Gartenfreunde mit frühlingsfrischen Ideen und Blumenmeeren, Gartenideen und Pflanzenschauen auf das Messegelände locken.
... mehr
 
Sulzburg-Laufen/Baden: Mit einem neuen Verkaufsgebäude startet die Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin am 14. und 15. April in die Saison und feiert das mit vielen Pflanzen-Highlights und Accessoires, mit Musik, Vorträgen und köstlichem Essen.
... mehr

 

09 Die Königin der Blumen ...
... steht seit 125 Jahren im Zentrum des Interesses der Familie Kordes. Grund reichlich, die Firmengeschichte und alle züchterischen Highlights in einer Chronik zusammenzustellen. Sie ist über den Internetshop des Züchterhauses zu beziehen.
... mehr

 

10 Informationen aus Industrie und Handel

Vierbeeren® - vier Vorteile in einer Beere - ...
... so wirbt die Züchterfirma Lubera für die Gold-Johannisbeeren-Selektion, die hübsch blüht, angenehm duftet, gesunde, leckere Früchte trägt und im Herbst schön leuchtet.
... mehr

Schneckenplage verhindern
Ein Wirkstoff, viele Produkte und Markennamen. Auf Metaldehyd des Chemiekonzerns Lonza (Basel) vertrauen u.a. Compo, Celaflor, Etisso und Bayer in Kampf gegen Schnecken. 
... mehr

Natürlich Pflanzen stärken ...
... können Gartenfreunde mit dem Pflanzenhilfsmittel Happy-Green-AKTIV der Firma HRD. Widerstandsfähigkeit und Nährstoffaufnahme sollen besser und Bodenorganismen aktiviert werden.
... mehr

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Hat Ihnen der Newsletter gefallen? Wie finden Sie Gartenfreunde.de?

Wir freuen uns auf Ihre Meinung, Ihre konstruktive Kritik und Ihre Anregungen. Und natürlich über jede Weiterempfehlung an andere Hobbygärtner im Internet!

Haben Sie Fragen zu Gartenfreunde.de?
info@gartenfreunde.de


Impressum und Newsletter-Abo

Der Gartenfreunde.de-Newsletter erscheint zweimal monatlich.

Herausgeber:
Verlag W. Wächter GmbH
Elsasser Straße 41
28211 Bremen
info@waechter.de
http://www.waechter.de

+++++++++++++++++++++++++
Sitz der Gesellschaft: Elsasser Str. 41,
28211 Bremen Eingetragen
beim Amtsgericht Bremen HRB 9616
Geschäftsführer: Oliver Wächter, Willi Wächter, Sylvia Stanulla

Newsletter-Abo abbestellen oder Format ändern?
Dann klicken Sie bitte hier.