Von:                                Gartenfreunde.de-Newsletter [newsletter@gartenfreunde.de]

Gesendet:                       Mittwoch, 27. Februar 2013 08:43

An:                                  Newsletter-Abonnenten

Betreff:                           gartenfreunde.de-Newsletter 03/2013

 

gartenfreunde.de-Newsletter 03/2013

 


Kamelien unter Glas zeigen sich zurzeit in schönster Blütenpracht. In den Gewächshäusern einiger Botanischer Gärten gedeiht oftmals eine große Sortenvielfalt – ein El Dorado für Pflanzenfreunde. Also nichts wie hin!
Foto: I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem




Liebe Gartenfreundinnen und liebe Gartenfreunde,

hier sind unsere Tipps und Informationen für die ersten beiden Märzwochen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Das Team vom Verlag W. Wächter


 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Die Themen der ersten Märzhälfte auf einen Blick:

01 Jetzt aktuell: Frühblühende Stauden teilen

02 Tomaten – Fruchtgemüse selbst aussäen
03 Pflanzstäbe desinfizieren
04 Rätseln und gewinnen
05 Was liegt an im Obstgarten?
06 Kohlmeise häufigster Gartenvogel
07 Leser testen
08 Ausstellung „Natur wird Kunst“
09 Was liegt an im Ziergarten?
10 Edition Gartenfreund: Schnitt für Schnitt
11 Was liegt an im Gemüsegarten?
12 Marktplatz

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Suchen Sie einen neuen Rasenmäher?
Oder Sträucher, Stauden oder einen Gartenteich,
ein Kleingewächshaus oder eine neue Gartenbank?
Dann werfen Sie einen Blick in unser
Bezugsquellenverzeichnis



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

01 Jetzt aktuell: Frühblühende Stauden teilen
Frühblühende Stauden wie Gämswurz (Doronicum) oder Blaukissen (Aubrieta) können Sie ab Anfang März teilen und neu einpflanzen. Das gleiche gilt für Schafgarbe (Achillea), Sonnenbraut (Helenium) und Eisenhut (Aconitum). Eisenhut ist sehr giftig, tragen Sie beim Arbeiten mit der Pflanze unbedingt Handschuhe.
Optimale Bedingungen finden die Stauden in einem gelockerten, mit Kompost angereicherten Boden. Auf mineralischen Dünger sollten Sie bei der Pflanzung aber verzichten, dieser kann zu Schäden an den neu entstehenden Wurzeln führen. Kommen Sie nicht sofort zum Pflanzen, vertragen die ausgegrabenen Stauden auch ein paar Tage Wartezeit. Es sollte nur nicht zu warm sein, damit sie nicht austreiben oder austrocknen.

 

02 Tomaten – Fruchtgemüse selbst aussäen
Rote, gelbe, orangefarbene, ja sogar violettfarbene Tomatensorten gibt es heute. Eine Aussaat ist im ungeheizten Gewächshaus oder im Warmhaus schon ab Februar möglich. Was dabei zu beachten ist und wie Sie die Pflanzen pflegen, damit Sie sich auch über eine reiche Ernte freuen können, das erfahren Sie hier.
... mehr

 

03 Pflanzstäbe desinfizieren
Um eine Übertragung von Pilzkrankheiten zu vermeiden, sollten Sie Pflanzstäbe aus Holz gründlich abwaschen oder neue kaufen. Solche aus Metall oder Kunststoff sind einfacher zu reinigen.
... mehr

 

04 Rätseln und gewinnen
Kraftsparend und entspannt Rasen mähen, das können Sie mit dem Akku-Mäher Rotak 32 LI von Bosch. Er schafft mit einer Akkuladung Rasenflächen bis 150 qm, wiegt nur 10 kg und lässt sich dank integriertem Tragegriff leicht transportieren. Fünf Gartenfreunde können ein Exemplar im Wert von 360,- Euro gewinnen.
... mehr

 

05 Was liegt an im Obstgarten?
Wer Stachelbeeren pflanzen will, kann inzwischen auf fast dornenlose Sorten zurückgreifen, das erleichtert die Ernte. Achten Sie bei einer Neupflanzung von Apfel- oder Birnbäumen darauf, dass passende Bestäubersorten in der Nachbarschaft stehen. Oder Sie wählen Duo-Bäumchen: Bei ihnen ist die passende Bestäubersorte gleich mit auf die Unterlage veredelt.
... mehr

 

06 Kohlmeise häufigster Gartenvogel
Über 90.000 Vogelfreunde haben sich an der diesjährigen „Stunde der Gartenvögel“ beteiligt. Dabei hat die Kohlmeise das Rennen gemacht. Auf Platz zwei landete der Haussperling, der im Vorjahr Sieger war.
... mehr

 

07 Leser testen
Einen Obst- und Gemüsedünger mit natürlichen Inhaltsstoffen hat die Firma Compo in ihrem Sortiment. Die ausgewogene Nährstoffmischung soll kräftigen und gesunden Wuchs sowie die Entwicklung eines intensiven Aromas fördern. 60 Gartenfreunde können den Bio Obst- und Gemüsedünger testen.
... mehr

 

08 Ausstellung „Natur wird Kunst“
Aus Anlass des 150. Geburtstages des Staudenzüchters Georg Arends (1863-1952) präsentiert das Deutsche Gartenbaumuseum Erfurt in Zusammenarbeit mit der Staudengärtnerei Arends Maubach in Wuppertal-Ronsdorf einen Querschnitt durch das fotografische und bildnerische Schaffen dieser Gärtnerpersönlichkeit. Die Ausstellung ist in der Zeit vom 3. März bis zum 31. Oktober 2013 im Gartenbaumuseum zu sehen. Weitere Infos unter www.gartenbaumuseum.de

 

09 Was liegt an im Ziergarten?
Für alle Gehölze und Stauden beginnt jetzt die Pflanzzeit. Wollen Sie z.B. um Ihr Rosenbeet eine neue Einfassung aus Immergrünen pflanzen? Dafür bieten sich Buchsbaum oder Ilex crenata an.
... mehr

 

10 Edition Gartenfreund: Schnitt für Schnitt
Die Forsythie auslichten, den Apfelbaum schneiden oder den Buchsbaum stutzen - das ganze Jahr über sind im Garten Schere und Säge im Einsatz. Doch nur mit einem fachgerechten Schnitt erzielen Sie den gewünschten Erfolg. Das neue Buch in der Edition Gartenfreund gibt dazu viele hilfreiche Tipps.
... mehr

 

11 Was liegt an im Gemüsegarten?
Sobald der Boden etwas abgetrocknet ist, können Sie Spinat säen. Es empfiehlt sich, mehltauresistente Sorten zu wählen. Wer mehrere Salatsorten im Garten haben will, kann vorgezogene Pflanzen kaufen. Achten Sie auch hier auf widerstandsfähige Sorten.
... mehr

 

12 Markplatz

Teich-Messe bei NaturaGart
Am 16. März 2013 (9 bis 18 Uhr) findet beim Teichspezialisten NaturaGart in Ibbenbüren ein Tag der offenen Tür statt. Kunden und Interessierte können sich ausführlich über Teichthemen und Neuentwicklungen informieren. Auch Bautechniken werden vorgeführt, z.B. das Panzern der Teichfolien mit einer später steinharten Mörtelschicht. Darüber hinaus werden Führungen im Park angeboten sowie Einblicke in Verwaltung, Gärtnerei, Technik und Versandlager von NaturaGart gewährt. Der Eintritt ist frei. Infos unter www.naturagart.de

Passende Laube für Kleingärten
Die Firma ZweitHaus bietet Gartenlauben für Kleingärten an. Das Modell „Othmarschen“ ist 24 qm groß, das Modell Ottensen 18 qm. Bodentiefe Echtholzfenster mit Wärmeschutzverglasung und eine große Terrassentür zeichnen die Lauben aus. Mit dem patentierten Schraubfundament sind weder Bodenaushub noch Beton notwendig.
... mehr

Fairer Handel mit Kordes-Rosen
Die Firma W. Kordes’ Söhne hat im vergangenen Jahr das Fairtrade-Siegel für die Schnittrosenproduktion des Tochterunternehmens KREATIVE-ROSES in Kenia erhalten. Die Produktion erfüllt somit alle Standards der Dachorganisation Fairtrade Labelling Organization International (FLO).
... mehr

Natürliche Teichpflege
Ist ein Teich biologisch unausgewogen, macht sich das durch Algenwachstum, unangenehmen Geruch oder gar durch Fischsterben bemerkbar, erklärt die Firma Weitz-Wasserwelt. Sie bietet für Wasserprobleme verschiedene Produkte an: Der ALGENKILLER protect schützt Oberflächen vor Korrosion durch Algen, der FADEN-ALGENKILLER bekämpft Fadenalgennester. Und mit NM – Bio speed werden Teiche effektiv gepflegt.
... mehr

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Hat Ihnen der Newsletter gefallen? Wie finden Sie Gartenfreunde.de?

Wir freuen uns auf Ihre Meinung, Ihre konstruktive Kritik und Ihre Anregungen. Und natürlich über jede Weiterempfehlung an andere Hobbygärtner im Internet!

Haben Sie Fragen zu Gartenfreunde.de?
info@gartenfreunde.de


Impressum und Newsletter-Abo

Der Gartenfreunde.de-Newsletter erscheint zweimal monatlich.

Herausgeber:
Verlag W. Wächter GmbH
Elsasser Straße 41
28211 Bremen
info@waechter.de
http://www.waechter.de

+++++++++++++++++++++++++
Sitz der Gesellschaft: Elsasser Str. 41,
28211 Bremen Eingetragen
beim Amtsgericht Bremen HRB 9616
Geschäftsführer: Oliver Wächter, Willi Wächter, Sylvia Stanulla

Newsletter-Abo abbestellen oder Format ändern?
Dann klicken Sie bitte hier.